Ausgewählte Referenzprojekte und Mandate

Energie- und klimapolitische Beratung von Gemeinden und Regionen

  • Energiestadtberaterin von EnergieSchweiz für Gemeinden. Energie- und klimapolitische Beratung von Gemeinden und Regionen. Z.B. Prozessbegleitung Label Energiestadt, Leitbild- und Strategieentwicklung, Energiekonzepte, Massnahmenpläne, Potenzialstudien, Förderprogramme, Energieberatungsangebote, Erfahrungsaustausch, Mitwirkungsverfahren, Workshops, etc. Auftraggeber: Diverse Gemeinden und Regionen. Seit 2007.
  • Energieplanung und Energieleitbild Wettswil. Projektumsetzung Energieplanung zusammen mit Planar AG für Raumentwicklung. Workshop mit dem Gemeinderat zum Energieleitbild. Auftraggeberin: Gemeinde Wettswil. 2022
  • Stärkung der Bereiche Umwelt und Energie/Klima im Stadtbauamt Aarau. Prozessbegleitung und Durchführung Workshops. Auftraggeberin: Stadtentwicklung Aarau. 2021
  • Solarstromprojekt Stockengut und Versorgungsvarianten Wärmeverbund Brunnenmoos in der Gemeinde Kilchberg. Projektumsetzung zusammen mit Energie Zukunft Schweiz und Annex Ingenieure AG. Auftraggeberin: Gemeinde Kilchberg. 2020-2021
  • Massnahmenplan Klima Kreuzlingen – Überprüfung des Massnahmenplans zu Klimaschutz und Klimaanpassung gemäss den Kriterien Vollständigkeit und Plausibilität sowie Bewertung der Massnahmen. Auftraggeberin: Gemeinde Kreuzlingen. 2020.
  • Audit „Umsetzung und zeitgemässe Weiterentwicklung der städtischen Umwelt- und Energiepolitik“. Durchführung Audit. Auftraggeberin: Stadt Aarau. 2020.
  • Energiestrategie 2030 der Gemeinde Horgen – Konzeption und Leitung von Workshops mit dem Gemeinderat und der Bevölkerung (Mitwirkung). Umsetzung zusammen mit Tiefgrün GmbH. Auftraggeberin: Gemeinde Horgen. 2019-2020.
    Homepage: Horgen: Energiestrategie 2030
  • Energieleitbild Kilchberg – Prozessbegleitung und inhaltliche Entwicklung des Energieleitbildes Kilchberg. Auftraggeberin: Gemeinde Kilchberg. 2019-2020.
  • Energietage Zimmerberg. Projektleitung für die 23 Veranstaltungen zum Thema Energie für die interessierte Bevölkerung und KMU. 13.-22. Juni 2019. Im Auftrag der Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg. 2019.
    Homepage: energie2019.ch
  • Werkzeugkasten für die Anpassung an den Klimawandel in Gemeinden, Städten und Regionen. Erarbeitung der Grundlagen für einen online Werkzeugkasten für Gemeinden, der Chancen und Risiken des Klimawandels sowie entsprechende Massnahmen aufzeigt. Umsetzung zusammen mit Bio-Eco und Enco AG. Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt. 2017-2018.
  • Regionale Energieplanung Knonauer Amt. Projektumsetzung: econcept AG. Auftraggeber: Gemeinden des Knonauer Amtes. 2012-2013.
    Homepage: Knonauer Amt
  • Grundlagen für eine «Strategie Energiezukunft» im Knonauer Amt. Projektumsetzung: econcept AG. Auftraggeber: Standortförderung Knonauer Amt. 2010.

Analysen, Studien, Leitfäden zu den Themen Klima, Energie, Nachhaltigkeit

  • Ressourcenschonendes Leben in Schweizer Gemeinden – Ein Leitfaden für mehr Suffizienz in Gemeinden. Entwicklung Leitfaden und Umsetzung von Pilotprojekten in Kloten, Uster, Wädenswil und Worb. Projektumsetzung zusammen mit ENCO AG. Im Auftrag des Trägervereins Energiestadt, der Stiftung Mercator, des Bundesamtes für Raumentwicklung ARE und des Bundesamtes für Energie BFE. Laufend.
    Homepage: Energiestadt
  • Eine Klima-Metrik für Kantone und Bund: Entwicklung eines harmonisierten Indikatoren-Sets für Kantone in den Bereichen Klimaschutz und Klimaanpassung. Projektentwicklung zusammen mit 10 Kantonen und dem Bundesamt für Umwelt. Auftraggeber: Kantone Aargau, Graubünden, Schaffhausen und Thurgau. Bundesamt für Umwelt BAFU. 2020-2022.
  • Hitzeangepasste Siedlungsentwicklung in Agglomerationsgemeinden des Kantons Aargau – Ein Leitfaden für Gemeinden. Ein Projekt im Rahmen des Pilotprogramms Anpassung an den Klimawandel. Projektumsetzung zusammen mit dem Kanton Aargau, StadtLandschaft GmbH und Eckhaus AG. Auftraggeber: Kanton Aargau und Bundesamt für Umwelt. 2018-2021.
    Homepage: Pilotprogramm; Leitfaden für Gemeinden: Hitzeangepasste Siedlungsentwicklung;
  • Eine Metrik für den Entwicklungsschwerpunkt Klima im Kanton Aargau: Entwicklung eines Monitorings für Klimaschutz und Klimaanpassung im Kanton Aargau. Auftraggeber: Kanton Aargau. 2020-2021.
  • Klimastrategie Kanton Schaffhausen: Mitarbeit an der Klimastrategie in ausgewählten Themen wie Monitoring, Vorbildfunktion Verwaltung, interner Workshop, etc. Auftraggeber: Kanton Schaffhausen. 2020.
  • Toolbox „Anpassung an den Klimawandel“: Entwicklung eines Online-Tools, welches Energiestadt-Gemeinden beim Umgang mit den Auswirkungen und der Anpassung an den Klimawandel unterstützt. Projektarbeiten zusammen mit dialog:umwelt GmbH und enerhub GmbH. Auftraggeber: Bundesamt für Umwelt. 2019-2020.
  • Wärmeschutz und Kühlung von Büro- und Gewerberäumen: Auslegeordnung der Möglichkeiten in Technischem Bericht und anwendungsorientiertem Leitfaden „Cool bleiben“. Konzeption und Projektleitung zusammen mit Topten. Auftraggeber: Bundesamt für Energie. 2018-2020.
    Technischer Bericht: Wärmeschutz und Kühlung von Büro- und Gewerberäumen; Leitfaden Cool bleiben und NZZ-Artikel Klimaschonend gegen Hitze
  • 33 Mustervorstösse für Gemeinden, die einen aktiven Beitrag zur Klima- und Energiewende leisten wollen. Basierend auf den Beispielen der ehemaligen Internetplattform „UnserStrom“. Auftraggeberin: WWF Schweiz. 2018.
    Homepage: WWF Schweiz
  • Leitfaden Smart Heizen: Beschreibung verschiedener smarter Systeme zur Betriebsoptimierung von Heizsystemen in Technischem Bericht und anwendungsorientiertem Leitfaden. Projektumsetzung: Energie Zukunft Schweiz. Auftraggeber: Bundesamt für Energie. 2017-2018. Homepage: EnergieSchweiz
  • Fachsekretariat der Arbeitsgruppe Klima und Energie des Schweizerischen Versicherungs­verbandes. Fachliche Unterstürtzung und Beratung der Arbeiten der Arbeitsgruppe. Auftraggeber: Schweizerischer Versicherungsverband. 2015-2018.
  • Variantenstudie: Einführung eines übergeordneten Verbesserungszyklus im Nachhaltigkeitsbereich. Auftraggeberin: Katholische Kirche im Kanton Zürich: 2016.
  • Anpassung an den Klimawandel und Biodiversität im Kanton Aargau. Projektumsetzung: econcept AG. Auftraggeber: Kanton Aargau, Bundesamt für Umwelt BAFU. 2014-2016.
    Homepage: Pilotprogramm
  • Konzeptstudie Risikopark – ein Projekt der Versicherungsbranche im Rahmen des Innovationsparks Zürich. Auftraggeber: Schweizerischer Versicherungsverband. 2015.
  • Anpassung an den Klimawandel im Grossraum Zürich. Projektumsetzung: econcept AG. Auftraggeber: Zürcher Kantonalbank. 2012-2013.
    Homepage: ZKB
  • Anpassung an die Klimaänderung im Berggebiet – Fallstudie Saastal. Projektumsetzung: econcept AG. Auftraggeber: Gemeinden im Saastal, hotellerie-suisse, Kt. Wallis, NWB, Schweizer Berghilfe, SVV, WWF Schweiz. 2010-2011.
    Homepage: Saas Fee

Moderation, Partizipation, Dialog

  • Erfahrungsaustausch Energie für Gemeinden in zwei Regionen des Kantons Zürich. Jährliche Veranstaltung im Auftrag des Kantons Zürich (seit 2021) und von EnergieSchweiz für Gemeinden (2016-2020).
  • Moderation der Veranstaltung „Verzichten verboten?“ Energiegespräch über Verzicht in unsicheren Zeiten. Schweizerische Energie-Stiftung. Kuturpark Zürich. 10. November 2022.
  • Moderation Grünforum «Bienen in der Stadt – mehr Lebensraum für Honig- und Wildbienen». 16. Grünforum des VLZ im Rahmen des Festivals «Abenteuer StadtNatur», 17. Mai 2022.
  • Runder Tisch Biken: Aufzeigen von Interessenkonflikten und Entwickeln von Lösungsansätze im Zusammenhang mit Biken im Wald im Kanton Zürich. Workshop zusammen mit den betroffenen Akteuren. Auftraggeber: Kanton Zürich. 4. Oktober 2021.
  • Fachseminare für kantonale Fachstellen und Gemeindeseminare zu Hitzeangepasster Siedlungsentwicklung. Konzeption und Moderation von fünf Seminaren zu Klimastrategie und Klimakarten Kanton Aargau sowie Leitfaden Hitzeangepasste Siedlungsentwicklung. Inputreferate, Gruppendiskussionen und Stadtspaziergänge. Auftraggeber: Kanton Aargau. Juni-September 2021.
  • Moderation Grünforum «Stadtbäume in Bedrängnis – Was können wir tun?». 15. Grünforum des VLZ im Rahmen des Festivals «Abenteuer StadtNatur», 20. Mai 2021.
  • Moderation Grünforum «Grünräume gegen die Überhitzung der Stadt». 14. Grünforum des VLZ im Rahmen des Festivals «Abenteuer StadtNatur», 17. September 2020.
  • Mitwirkungsverfahren zur Energiestrategie 2030 von Horgen. Konzeption, Organisation und Moderation eines Workshops mit der Bevölkerung von Horgen zu Inhalten und Umsetzungsmassnahmen der Energiestrategie. Projektumsetzung zusammen mit Tiefgrün GmbH. Auftraggeberin: Energiestadt Horgen. 1. Februar 2020.
    Homepage: Horgen Online.
  • Moderation Buchvernissage „Tätigsein in der Postwachstumsgesellschaft“. Ein Buch von Irmi Seidl und Angelika Zahrnt. Kulturpark, 18. November 2019.
  • Seminare „Visionen der Reduktion“. Veranstalter: Massfabrik. Konzeption, Organisation und Leitung: Standpunkt21 GmbH und Gallati Kommunikation. Projektpartner: WWF Schweiz, Stadt Zürich, Stiftung Mercator, Kulturpark. 16. September und 25. Oktober 2019.
  • Energietage Zimmerberg. 23 Veranstaltungen der Energiestädte Adliswil, Horgen, Richterswil, Thalwil und Wädenswil zum Thema Energie für die interessierte Bevölkerung und KMUs. Einladung zu Dialog und Austausch zur Energiewende vor der eigenen Haustür. 14.-22. Juni 2019. Im Auftrag der Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg. 2019.
    Homepage: Fachgruppe Energiestädte Zimmerberg
  • Moderation Grünforum «Mehr Natur vor der Haustür – Was Vermieter und Mieter tun können». 13. Grünforum des VLZ im Rahmen des Festivals «Abenteuer StadtNatur», 23. Mai 2019.
  • Podiumsgespräch „Hitze in Städten“ – Publikation des gleichnamigen Berichtes und Abschlusstagung. Bundesamt für Umwelt BAFU, Bundesamt für Raumentwicklung ARE. 28. November 2018.
  • Workshops im Rahmen des Forschungsprojektes «Städtische Klimaanpassung». Im Zentrum standen der Austausch und der Wissenstransfer zwischen der Forschung und den beiden Städten Zürich und Schaffhausen. Auftraggeberin: ETH Zürich. 2018.
  • Moderation Grünforum «Die Stadt als Hotspot des Klimawandels – Gutes Mikroklima trotz Verdichtung?». 12. Grünforum des VLZ  im Rahmen des Festivals «Abenteuer StadtNatur», 25. Mai 2018.